Biergenuss aus der Hochdorfer Kronenbrauerei

klimaneutral - regional


Hochdorfer NaturRadler - Naturrein, spritzig, anders!

Hier vereinen sich natürlicher Zitronensaft und frisches Hochdorfer Bier zu einem einzigartigen Genuss. Leicht trüb durch die natürlichen Fruchtbestandteile der Zitronenlimonade und herrlich erfrischend. Ein spritzigen Durstlöscher mit nur 2 % Alkohol und einem einzigartigen Geschmack! 


Hochdorfer NaturRadler – das erste Naturradler in Deutschland!

Naturtrübes Biermischgetränk aus 40 % Bier und 60 % Zitruslimonade mit echtem Zitronensaft.



Hochdorfer Natur Radler alkoholfrei 

Aus der Mischung des feinherben alkoholfeien Kellerpils mit naturtrüber Zitronenlimonade entsteht die alkoholfreie Variante des Hochdorfer NaturRadler. Spritzig, fruchtig und mit seiner leichten Hopfenbittere herrlich erfrischend, hier hat der Durst wahrlich nichts zu lachen. 

Naturtrübes Biermischgetränk aus 40 % alkoholfreiem Bier und 60 % Zitronenlimonade mit echtem Zitronensaft.


Weitere Informationen rund um die Hochdorfer Kronenbrauerei, ihre Geschichte und das Sortiment finden Sie auf der Homepage der Brauerei unter: www.hochdorfer.de.


Kilmaneutral!

Für uns als regionales Familienunternehmen ist eine nachhaltige und ressourcenschonende Produktion unserer Hochdorfer Getränke gleichermaßen Anspruch und Verpflichtung.
Dies bedeutet für uns, dass die Rohstoffversorgung und damit die Wertschöpfung in der Region stattfinden. Auch unser Energiebedarf wird mit Holzhackschnitzeln (bereits seit2006) aus der näheren Umgebung und Ökostrom (seit 2015) der Schwarzwald Energy gedeckt. Ergänzt wird dieser Bereich durch eine auf dem Brauereidach installierte Photovoltaikanlage.

Damit stellen wir sicher, dass unsere Hochdorfer Produkte bis zur Verladung zum Kunden komplett klimafreundlich und CO2-neutral produziert werden. Seit diesem Jahr sind nicht nur unsere Produkte, sondern das gesamte Unternehmen klimaneutral zertifiziert!

Dafür werden alle nicht vermeidbaren CO2-Emissionen für Transport, unsere Rohstoffe, sowie Verbrauchsgüter (Flasche, Kisten, etc.) kompensiert.